Classic Tax Oldtimergutachten, Oldtimerbewertungen, Unfallschadengutachten!

ADAC Rallye Köln-Ahrweiler 2012    
09 bis 11. November 2012



Am 09.11.2012 geht mit der Rallye Köln-Ahrweiler die Motorsportsaison in der Eifel einmal mehr zu Ende. Die Traditionsveranstaltung, im Vorjahr feierte man den 40. Geburtstag, bietet wieder schönsten Rallyesport für alle Fans des gepflegten Drifts. Wie schon seit der Wiederauferstehung der Rallye im Jahre 1994, bildet die Rallye auch wieder das Finale der YOUNGTIMER TROPHY, der einmaligen Serie für Fahrzeuge der Jahre 1966-1988. Nicht nur Rundstrecken-cracks gehen hier an den Start, es gibt seit dem Jahr 2002 auch eine speziell auf Rallyefahrerzugeschnittene Serie: die YOUNGTIMER RALLYE TROPHY.
Für weiter Infos bitte das Foto anklicken
Diese kürt nach neun Rallyes ebenfalls ihren Meister im Rahmen der Rallye Köln-Ahrweiler. Rund 90 Teams gehen auch in diesem Jahr sicher wieder über die Startrampe am Bahnhof in Mayschoss - idyllisch an der Ahr gelegen - wo das Team der Scuderia Augustusburg Brühl rund um den Orgaleiter Hans-Werner Hilger sowie Rallyeleiter Klaus v. Barby wieder nichts unversucht lässt, um Fahrer und Fans zu begeistern.


Auch Classic-Tax ist schon traditionell wieder dabei und wünscht allen Teilnehmern und dem Veranstalter eine gelungene Rallye. Text: http://www.rallye-koeln-ahrweiler.de/




24. Renault und Alpine Oldtimertreffen in Viersen. Sonntag 26. August 2012 im Autohaus Schauren


Ein Muss für alle Renault Oldtimerfahrer, Familie und Freunde.
Der Eintritt beträgt 5,- € Begin: 10 Uhr


Adresse:
Autohaus W. Schouren oHG
Katers Feld 6
41379 Brüggen-Bracht


Für weitere Infos bitte das Fotos anklicken
Schloss Dyck Classic-Days 03 bis 05. August 2012


Sieben auf einen Streich
Wenn vom 3. - 5. August am Schloss Dyck bei Neuss wieder die Motoren angelassen werden, dann gehen die Classic Days als großes, buntes Festival rund um den historischen Motorsport in die siebte Runde. Weiterlesen...
Infos: www.classic-days.de
Kontakt: Classic Days e.V./ Thomas Gerwers gerwers@classic-days.de
Tel. 0151-54777717


AvD-Oldtimer-Grand-Prix vom 10. bis 12. August 2012


Oldtimer-Highlights am ganzen Wochenende!


Beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix werden Automobil- und Motorsportlegenden lebendig. Nostalgie mit acht Jahrzehnte alten Rennfahrzeugen und aktionsreiche Kämpfe der  Tourenwagen- und GT-Boliden vergangener Tage. Besondere sportliche Höhepunkte verspricht das abendliche Sportwagenrennen am Samstag sowie die AvD-Tourenwagen-Trophäe, in deren Finale am Sonntagmittag Rennfahrzeuge aller Hubraumklassen bis Baujahr 1965 starten.
Ein Geheimtipp erwartet Sie am Samstag, um 19:55 Uhr starten hier die zweisitzigen Rennwagen und GTs der Baujahre bis 1960 / 61 zu einem einstündigen Lauf. Ein weiterer Höhepunkt am diesem Wochenende ist das AvD-Tourenwagen- Rennen. Das Sportwagen-Geschehen am Samstagabend wird ergänzt durch die Läufe des World Sportscar Masters für Sportwagen und Prototypen der 70er Jahre. Formelsport wird gleich dreifach präsentiert: In der FIA Lurani Trophy starten die Formel-Junior-Renner aus den späten 50er und frühen 60er Jahren. Ein besonderes Augenmerk gilt den Tourenwagen und GTs: Neben AvD-Historic-Marathon und AvD-Tourenwagen-Trophäe setzt das Revival der Deutschen Rennsportmeisterschaft einen Akzent.
Historisch etwas frühere Fahrzeuge sind in den britischen Rennserien Masters GT (Baujahre bis 1965) und Jaguar E-Type-Challenge zu sehen. Das Jubiläum des Sportablegers von BMW wird außerdem mit einem hervorragend besetzten BMW M Jubiläumsrennen gefeiert. Im Historischen Fahrerlager sammeln sich die Vorkriegsfahrzeuge, die Gleichmäßigkeitsprüfungen auf der Grand-Prix-Strecke und Ausfahrten um den Nürburgring absolvieren.
Classic-Tax ist natürlich wieder vor Ort und wird für sie detailliert berichten.
Ausführliche Informationen finde Sie unter: www.avd.de


Rien ne va plus - so heißt es bei der Eifel-Rallye 2012.


Am Wochenende vom 26. bis zum 28. Juli 2012 bebt wieder die Vulkaneifel. Die Slowly Sidewas Truppe verwandelt das idyllische Örtchen Daun, mit über 120 Rallye-Boliden aus sechs Jahrzehnten, in das größte Rallye-Museum der Welt! Reinhard Klein, Kopf der schnellen Truppe, kündigte an: "Auf einem Schotter-Rundkurs werden wir das Safari-Special präsentieren. Inmitten des Teilnehmerfeldes starten dazu zusätzlich rund 20 Originalautos der legendären Safari-Rallye." Auch Doppelweltmeister Walter Röhrl ist traditionell wieder dabei, weitere Rallye-Größen haben ihr Kommen ebenfalls bereits angekündigt. Alle Plätze sind bereits ausgebucht, Interessenten können höchstens noch auf das Nachrückverfahren hoffen, falls ein Team noch absagen sollte. Auch Classic-Tax ist wieder dabei und wird vor Ort wie gewohnt Oldtimer-Marktanalyse betreiben und detailliert von der Veranstaltung berichten.
Wir sehen uns in der Eifel. Für weitere Informationen bitte hier klicken.


Für weitere Infos bitte das Foto anklicken
Infos?
Legends of Speed 31. Mai bis 02. Juni 2012


LEGENDS OF SPEED!


Eine mehrtägige Rallye im Osten der Republik. Zugelassen sind ausschließlich historische Renn-, Rallye- und Sportfahrzeuge. Die Teilnehmer starten in drei Kategorien: Special Cars (Show mit ausgewählten Meilensteinen der Renn- und Rallyegeschichte), Competition (internationale Bestzeitrallye nach FIA-Reglement) und Regularity (Gleichmäßigkeitsmodus). Das Besondere an dieser Rallye sind mit Sicherheit die Wertungsprüfungen, die in Form von abgesperrten Stadtrundkursen gefahren werden. Sie gelten als absolute Publikumsmagnete. Legends of Speed ist Höchstgeschwindigkeits- und Gleichmäßigkeitsrallye zugleich.


Für weitere Informationen bitte hier klicken.




Ergebnisse Coys Auktion 24.03.2012 Techno Classica Essen im Pdf - Format
Pegaso-Sammlung
Classic-Tax Oldtimer-Experte und Gutachter Christoph Pichura bei der Ermittlung der Zustandsnoten.
Der Winterschlaf ist vorbei!


Vom 21. bis 25. März hieß es wieder in Essen it's showtime. Zum 24. Mal veranstaltete die S.I.H.A. aus Herzogenrath, die Welt - Oldtimermesse Nr. 1, die Techno Classica. Neben zahlreichen Autoherstellern - hier ist besonders Mercedes Benz zu erwähnen, der die Besucher sofort beim Betreten der Halle 1 mit seinem großzügigen Messeauftritt zu penetrieren versuchte- warteten unzählige Literatur - und Teilehändler, Oldtimerhändler, Restaurateure, Clubs, Oldtimerversicherungen und weitere Dienstleister auf die Messebesucher. Der Mittwoch galt als Vorschau-, Presse- und Fachbesuchertag. Von Donnerstag bis Sonntag stand die Messe dann voll und ganz dem Oldtimerfan zur Verfügung. Die absolute Attraktion hatte dem Messebesucher der Veranstalter selbst, die S.I.H.A, präsentiert. Ein Weltrekord! 21 Pegaso Fahrzeuge auf einem Haufen. Die bislang größte Sammlung von automobilen Leckerbissen aus dem spanischen Hause Pegaso. Dieses Ereignis ist in Kennerkreisen eine Sensation: Die zwischen 1951 und 1958 in Spanien gebauten nur 86 Pegaso - Sportwagen zählen zu den seltensten Erscheinungen in der internationalen Klassiker - Szene. Auch wir waren, schon traditionell, wieder dabei. Interessante Gespräche mit Versicherern, Clubs und Oldtimerverkäufern, Kontaktpflege, Marktanalyse, Interviews, Beratung und natürlich die Coys - Auction am 24.03 gehörten zum Pflichtprogramm. Fazit: Eine gelungene Veranstaltung.
Unsere Auktionsergebnisse jetzt auch bei Zwischengas! Auktionsergebnisse


Rétromobile Paris 2012


Alles Gute zum Geburtstag MGB (50), Alpine A110 (50), Renault R5 (40)


Jedes Jahr wieder!
Die Rétromobile Paris 2012 verteidigte auch dieses Jahr ihren besonderen Stellenwert. Den Besucher erwarteten hochwertige Klassiker, unzählige Händlerstände, Klubs und äußerst interessante Ausstellungen. Auch für das leibliche Wohl der „Geburtstagsgäste" hat der Veranstalter gut gesorgt.


Fotogalerie
Auktion Rétromobile Paris 2012
Top 10 Verkäufe
1. 1959 Ferrari 250 GT California Spyder - 4,507,100€
2. 1937 Mercedes-Benz 540K Cabriolet B - 494,600€
3. 1956 Ferrari 250 GT Boano - 477,500€
4. 1913 Delaunay Belleville Type O6 8-litre - 471.800€
5. 1938 Horch 853 Cabriolet - 408,900€
6. 1989 Ferrari F40 Ex-Nigel Mansell - 374, 561€
7. 1967 Bizzarrini 5300 GT Strada Alu - 351,451€
8. 1948 Delahaye 135 M Cabriolet - 333,581€
9. 1969 Ferrari 365 GTB/4 Daytona Coupé - 274,013€
10.1984 Lancia Rallye 037 - 196,574€






Bitte das Logo anklicken
Essen oder Auto?


Eine schwere Entscheidung! Oder etwa doch nicht?! Das Restaurant Auto Passion Café auf dem Pariser Brune Boulevard bietet beides. Motorsport pur in Verbindung mit ausgefallenen Gaumenfreuden. Hier dreht sich alles um das Thema Auto und Motorsport. Aber auch der gustatorische Aspekt kommt nicht zu kurz. Das Interieur des Restaurants schmücken verschiedene Sportwagen sowie Rennwagenteile inklusive Formel 1 Motoren. Dies lässt eine unvergessliche Benzinatmosphäre entstehen. Die Tischplatten ruhen auf Motorblöcken, gesessen wird in Schalensitzen und auf am Pott kann sich der Gast notfalls beim Vollgasgeben sogar anschnallen. Unser Urteil: Top!  Treten Sie ruhig ein.






Für weitere Informationen bitte das Logo anklicken
Die Oldtimersaison 2012 beginnt am 3. Februar!


Fest in das Oldtimergeschehen etabliert, eröffnet die Oldtimermesse Nr.1 des Nordens, die Bremen Classic Motorshow, dieses Jahr ihre Tore bereits zum 10-ten Mal. Die Bremen Classic
Motorshow verkündet für viele Oldtimerfans den Start der Oldtimer - Saison. 550 Aussteller haben sich bereits angemeldet. Das Motto der Ausstellung lautet: Originale. Unter dem Motto "So was hat die Welt noch nicht gesehen" werden zum 10. Jubiläum der Bremen Classic Motorshow in der Sonderschau „Originalausgaben" zehn "unberührte" Originale der 20er und 30er Jahre aus der nicht-öffentlichen Reserve der Collection Schlumpf präsentiert. Auf die Zuschauer warten u.a. Marken wie Voisin, DeDion, Bugatti, Talbot-London, Ravel, Panhard-Levassor, Hotchkiss, Rolls-Royce, Maybach und Austro-Daimler ADR.


Rétromobile Paris 2011


Die Eröffnung der Oldtimersaison 2011 machte unbestritten die Rétromobile am Porte de Versailles in Paris. Das Auktionshaus Artcurial sowie die weit über 300 gemeldeten Aussteller und Clubs ließen die Ausstellungshalle Nr.7 aus allen Nähten platzen. Rétromobile ist anders. Französischer Charme dominiert, Gelassenheit und Pique-Nique mit Rotwein und Baguette in den überfüllten Hallengängen gehören zum Salon Rétromobile dazu. Vergeblich sucht der durch Pebble Beach und Concours d´ Elegance geschädigte „Oldtimerfan" in der Messehalle seinen Platz. Der den 20-sten Flügeltürer und den 100-sten 356-er Suchende wird  hier nicht auf seine Kosten kommen und sollte an diesen Tagen daher lieber Golf spielen gehen. Vielmehr sind hier eingefleischte Oldtimerfreaks und wirkliche Liebhaber des alten Blechs in ihrem Element. Motorsport, äußerst seltene authentische Automobile und unzählige Literatur-Händler lassen die Ausstellung zu einem Erlebnis der besonderen Art werden.


Vive la Difference eben!


Fotos können unter Quellenangabe genutzt werden:  Fotos Rétromobile






Eifel Rallye 2010
Opel Ascona B 400
Peugeot 104 ZS Tour de Corse
Alpine A110
Fiat Abarth Ritmo 130 TC, Opel Ascona B 400
Ascona B 400
Porsche 911
Opel Manta B 400
Manta B 400  for sale
Opel Ascona B 400 WRC
Opel Ascona B WRC
Opel Ascona B 400 Wettbewerbsmotor
Alpine A110
Alpine A 110
Ford Transit Service Car
Ford Escort Mk II 1800 RS
Porsche 911
Opel Ascona B 400 WRC Reifen
Talbot Sunbeam Lotus Lombard Rally
Audi Quattro S2 Lombard Rally
Techno - Classica 2009, Impressionen
Porsche 356
Borgward Rennwagen
Lancia
Ford Capri I RS
Porsche 935 Turbo
Triumph TR 4 Motor
Porsche 911
Ferrari 250 GTO
Simplex
Simplex Aramaturenbrett
Kettenantrieb
Maschinenfabrik
Noch ohne G-Kat
Mercedes-Benz Rennwagen W125
Das waren noch Zeiten
Mercedes-Benz 280 SL (Mechatronik)
Ferrari Rennwagen


Seit mittlerweile schon fast 20 Jahren treffen sich jeden Freitag  im Bochumer-Ruhrpark Freunde der US-Car-Szene. Auch andere Oldtimerfans sind mit dabei. Hier einige Impressionen:


Über 230.000 Pkw mit H-Kennzeichen auf deutschen Straßen.


Die Zahl historischer Fahrzeuge auf deutschen Straßen ist wieder leicht gestiegen. Bis zum 31. Dezember 2011 waren 231.064 Pkw mit H-Kennzeichen zugelassen. Die Tatsache bedeutet einen Anstieg von knapp 11 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Insgesamt beträgt die Zahl der in Deutschland mit einem H-Kennzeichen zugelassenen Fahrzeuge 259.000. Dazu zählen neben den Pkws auch Krafträder, Nutzfahrzeuge, Zugmaschinen und sonstige Fahrzeuge.  Dies teilt das Kraftfahrt-Bundesamt mit. An der Spitze steht weiterhin der VW-Käfer mit 26.857 Fahrzeugen. Das bedeutet einen Anstieg gegenüber dem Vorjahr um rund 5 Prozent. Trotz des leichten Anstiegs gehören die Fahrzeuge mit H-Kennzeichen einer sehr kleinen Minderheit auf deutschen Straßen. Ihr Anteil am gesamten Pkw-Bestand in Deutschland beträgt lediglich 0,5 Prozent. Nur Rund 59 Prozent aller zugelassenen Pkw, die älter sind als 30 Jahre, verfügen über ein H-Kennzeichen.
Statistik, die häufigsten Fahrzeugmarken mit H-Kennzeichen
Statistik, die häufigsten Fahrzeugmodelle mit H-Kennzeichen
Statistik, Entwicklung H-Kennzeichen von 2002 bis 2011
Statistik, H-Kennzeichen Herstellerländer
Buchtipp für frankophile
"Renault 8 Gordini, Le reve bleu"



So der Titel des Buches von Enguerrand Lecesne. Unmittelbar nachdem Renault im Oktober 1964 den R8 Gordini vorstellte durfte sich der kompakte Franzose auf Renn- und Rallyepisten beweisen. Schnell wurde er zum beliebten Sportgerät bei Profis und Amateuren. Dieses Buch schildert die Motorsportgeschichte des R8 Gordini - vom Werksteam bis hin zu Einsätzen durch Privatfahrer - und ist sehr reichhaltig und abwechslungsreich illustriert. Eine Vorstellung der wichtigsten Piloten und ein Statistikteil runden das Werk ab.


Technische Daten:
Herausgeber: ETAI
Autor: Enguerrand Lecesne
Format: 26 x 26 cm, Hardback
Seitenzahl: 176
Sprache: Französisch. Jetzt bestellen!


Porsche Kremer - Eine Erfolgsstory 1962-2012


Genau 50 Jahre ist es bei Erscheinen dieses Buches nun her, dass Manfred Kremer zusammen mit seinem Bruder Erwin und den gemeinsamen Freunden Hermann Bürvenich und Willi Großmann die Basis für das wohl erfolgreichste Privatteam der Welt im Motorsport gründete. Die Firma E + M Kremer GmbH und das daraus entstandene Porsche-Rennteam wuchs über die Jahre förmlich über sich selbst hinaus und nimmt bisheute unter den Porsche-Privatteams eine Sonderstellung ein. In mehr als 1.000 Einsätzen konnte das Kölner Team auch Gesamtsiege bei den 24h von Le Mans (1979), den 24h von Daytona (1995) und den 24h von Spa-Francorchamps (1968) feiern. Elfmal fuhr der Gewinner des Porsche Cup ein Kremer-Auto, dreimal der jeweilige GT-Europameister und dreimal der Gewinner der Interserie. Und mit dem selbst entwickelten Kremer-Porsche 935 K 3 sicherte sich der Le Mans-Sieger von 1979, der Roisdorfer Klaus Ludwig, zudem noch den Titel des Deutschen Rennsportmeisters 1979. Dieses Buch erzählt die komplette Firmen- und Renngeschichte des Kremer-Teams. Spannende und dramatische Höhepunkte auf den Rennstrecken der Welt werden durch eine detaillierte Vorstellung aller Kremer-Rennfahrzeuge und umfangreiche Statistiken ergänzt. Nicht zuletzt lebt dieses Werk von einer Fülle packender Bilder, die teils noch nie veröffentlicht wurden. Jetzt bestellen!
Für weitere Informationen bitte das Foto anklicken
Le Mans Classic 06 - 08 Juli 2012. Ferraristi aufgepasst!


Das Auktionshaus Artcurial versteigert im Rahmen der LeMans Classic einen einzigartigen 1966er Ferrari 275 GTC „long nose" mit der Fahrgestellnummer: 08457. Bei diesem 275 GTC handelt es sich um eine echte „Client Competizione" - Werksausführung mit Stahlkarosserie, Alu-Türen, Alu-Haube und Alu-Kofferraumdeckel. Der Motor wurde werksseitig auf 300 PS leistungsgesteigert. Er triumphierte 1966 beim 1000 km Rennen auf dem Nürburgring mit dem ersten Platz in der GT-Klasse über 2 Liter. Der Ferrari verfügt über eine nachvollziehbar lückenlose Geschichte. Das Estimate von 1,3 bis 1,6 Mio. € ist mehr als realistisch. Ein echter GTC liegt nämlich preislich beim doppelten Preis eines 275 GTB. Der Classic-Tax Marktwert eines Ferrari 275 GTB long nose in der Zustandsnote 1 bis 2 liegt bei 800.000 bis 900.000,-€. Frankophile kommen an diesem Wochenende ebenfalls auf ihre Kosten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem ex LeMans Peugeot 905 oder einem seltenen Ligier JS2? Auf die Porsche Fans wartet ein 68er 908 mit der Fahrgestellnummer 005. Es ist also ein Kurzheck-Coupé mit 15" Felgen.
Porsche 908
Ligier


Ford Escort Mk I zu verkaufen


Waffenscheinpflichtiger Turbo - Hundeknochen.
Baujahr: 1973, Motor 2000 ccm Cosworth Turbo, Leistung: ca. 300 PS, Rechtselnkung, Preis: 20.000 Euro VB.


"Der Escort wird nur an echte Männer verkauft, er ist nichts für Weicheier". So der Besitzer, Oldtimerfan und langjähriger Oldtimergutachter  R. Surmann.


Kontakt
Oder unter: Kontakt


Protos C1 zu verkaufen!


Protos C1, Fahrzeug wurde vor vielen Jahren komplett restauriert Karosserieausführung: Pullman-Limousine, Farbe: Grün-schwarz, Baujahr: 1925, Motor: 4 Zyl. OHV, Leistung 45 PS, Hubraum 2614ccm, Getriebe: 4-Gang, Höchstgeschwindigkeit: 86 km/h der Neupreis im Jahr 1925 betrug 13.000 RM. Der Protos wird nur an echte Oldtimer-Liebhaber abgegeben. Inverstoren und Oldtimer als Geldanlage-Spekulanten müssen leider draussen bleiben.


Interessenten melden sich bitte unter: Kontakt

 
 
Besucherzähler Quellcode